Alles wie immer, nichts wie immer

Venedig 2018 Sonne, Meer und aufgestellte Polohemdkragen. Gelato, Pasta und das Festivalzentrum der Internationalen Filmfestspiele Venedig mit…


Haltungsfragen

Zeit, Verantwortung zu übernehmen Ganz entgegen meines sonst gewohnt-gewöhnlichen Filmkritikerinnen-Daseins zwischen dunklem Kinosaal, stiller…


Hexenfiguren als Widerstand

Frauen wählenSeit 100 Jahren dürfen Frauen in Deutschland wählen. Zu diesem Anlass wählen wir ein ganzes Jahr Frauen und Frauenfiguren, die uns…


Holocaust und Erinnerungspolitik in der BRD

Die lähmende SchuldfrageMit Leichtigkeit wird heutzutage von „der deutschen Filmgeschichte“ gesprochen und dabei negiert, dass Deutschland lange Zeit…


Wir müssen aufhören, Katastrophen wie Actionfilme zu behandeln

"Medien schwingen sich auf Geschichten, die den Betroffenen keine Aufklärung, sondern nur noch mehr Leid bringen."Es ist ziemlich eigenartig, was…


"Ich bin keine frustrierte Ex-DDR-Bürgerin"

Regisseurin Annekatrin Hendel In der DDR durfte Annekatrin Hendel nicht an die Filmschule – trotzdem widmet die Regisseurin ihre Filme nun dem Leben…


Der Hocker, auf dem das Bauhaus saß

Der Rowac-SchemelAuf den ersten Blick scheint der Rowac-Hocker wie ein schlichtes, dreibeiniges Sitzmöbel. Einst war er jedoch ein Paradebeispiel für…


Die Bilder kehren zurück

"Schindlers Liste" im KinoNach 25 Jahren kommt „Schindlers Liste“ wieder ins Kino. Der Film funktioniert noch immer – aber warum ist er bis heute die…